Cannabisherstellung - GMP- und HACCP-Schulung

Gute Herstellungspraktiken (GMP) und gute Vertriebspraktiken (GDP) sind die Grundlage aller Programme zur Lebensmittelsicherheit. Sie sind die Voraussetzung für das HACCP-Konzept und beschreiben die Mindeststandards, die gewährleisten, dass die Sicherheit von Lebensmitteln in der gesamten Lieferkette erhalten bleibt. Hazard Analysis and Critical Control Point (HACCP) ist ein systematischer präventiver Ansatz für die Lebensmittelsicherheit - lernen Sie, einen HACCP-Plan zu entwickeln und umzusetzen. Diese Kurse sind relevant für infundierte Produkte wie Getränke, Schokolade und Backwaren sowie für Produkte wie lösungsmittelhaltige oder mechanisch extrahierte Öle.

 

Benötigen Sie Unterstützung durch unser Schulungsteam?

Jessica Chen | Anmeldung oder IT-Support

Brandon Hoyt | Vertriebsunterstützung

Alle Cannabisproduktionskurse - GMP- und HACCP-Schulungen