Non-GMO-Projekt-Verifizierung

Zertifizierung von Produkten mit dem vertrauenswürdigen Non-GMO Verified-Siegel

Ned Halaby |  

Das Non-GMO Project-Siegel ist eines der am schnellsten wachsenden Lebensmittelsiegel in Nordamerika, da die Nachfrage der Verbraucher nach Transparenz bei der Verwendung von genetisch veränderten Organismen (GVO) steigt. Non-GMO Project verifizierte Produkte machen über dreißig Prozent des US-Einzelhandelsumsatzes mit Lebensmitteln und Getränken aus. Das unverwechselbare Schmetterlingssiegel des Non-GMO Project ist der führende freiwillige Kennzeichnungsstandard in den USA. Zeigen Sie den Verbrauchern, dass Ihr Unternehmen proaktiv an der Einhaltung des National Bioengineered Disclosure Law arbeitet, indem Sie Ihre GVO-freien Produkte freiwillig und unabhängig nach dem Standard des Non-GMO Project verifizieren lassen. Die Verifizierung durch Dritte nach dem Non-GMO Project trägt nachweislich dazu bei, dass Unternehmen das Vertrauen der Verbraucher gewinnen, von Einzelhändlern bevorzugt werden und sich mit dem Non-GMO Project Verified-Siegel von anderen Produkten abheben können.

Nicht-GVO-Logo

Warum SCS wählen?

Mit drei Jahrzehnten Erfahrung in der Lebensmittelprüfung und -zertifizierung im Labor ist SCS zu einem der vertrauenswürdigsten Prüfer für globale Lebensmittelkennzeichnungen und Lebensmittelsicherheitszertifizierungen geworden. Wir bieten wettbewerbsfähige Preise, kurze Durchlaufzeiten und einen kompetenten Kundenservice.

 

Ergänzende Dienstleistungen

Nutzen Sie die Vorteile des umfassenden SCS-Angebots an Zertifizierungsdiensten für Lebensmittel und Landwirtschaft. Bündeln Sie Ihre Audits für die Non-GMO Project Verification mit anderen Dienstleistungen wie der Gluten-Free-Zertifizierung, der USDA-Bio-Zertifizierung oder der Lebensmittelsicherheitszertifizierung, um maximale Kosteneinsparungen und betriebliche Effizienz zu erzielen.

  • Programm-Details
  • Prozess
  • Vorteile
  • FAQs

Zuschussfähigkeit
Landwirtschaftliche Betriebsmittel, Gemüse, Getreide, Obst, Grünzeug, Kräuter, landwirtschaftliche Fasern, Viehfutter und -bestandteile, mikrobielle Starter, Betriebsmittel für die Herstellung und Verarbeitung, tierische Erzeugnisse, tierärztliche Betriebsmittel, Nahrungsergänzungsmittel, Gesundheitsprodukte, Körperpflegeprodukte und Kosmetika, Reinigungsmittel, Verpackungen (einschließlich Teebeutel) und Textilien kommen für eine Überprüfung durch das Non-GMO Project in Frage.

Non-GMO-Kriterien
Der Non-GMO Project Standard verlangt von Ihnen den Nachweis von Praktiken, die Ihr Risiko einer GVO-Kontamination durch risikobehaftete Inputs und Zutaten reduzieren. Die Bewertungskriterien umfassen:

  • Rückverfolgbarkeit
  • Segregation
  • Risikobewertung
  • Testen von risikoreichen Eingängen
  • Management der Qualitätskontrolle

Testen
Der Non-GMO Project Standard verlangt, dass genetische Tests an kritischen Kontrollpunkten von einem zugelassenen, nach ISO-17025 akkreditierten Labor durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Aktionsschwellenwerte nicht überschritten werden.

Jetzt bewerben

Sind Sie bereit, den Prozess zu starten? Füllen Sie eine Bewerbung aus.

Verwandte Dienstleistungen

SCS Global Services bietet die folgenden damit verbundenen Dienstleistungen an.

Verwandte Ressourcen

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren oder Ressourcen zu diesem Dienst herunterzuladen

Webinar
Verstehen Sie den Prozess, Non-GMO Project Verified zu werden, von Anfang bis Ende. Von Gentests bis zur Entwicklung von...
Video
Zur Feier des dritten Jahrestages unseres Angebots des Non-GMO Project haben wir einige unserer Kunden gefragt, wie es ist...