Recycelter Anspruch Standard

Recycelter Inhalt sowohl für Fertig- als auch für Zwischenprodukte

Was ist der Recycled Claim Standard?

Der Recycled Claim Standard (RCS) ist ein internationaler, freiwilliger Standard, der Anforderungen an Dritte stellt. Es ist ein Chain-of-Custody-Standard zur Verfolgung von recycelten Rohstoffen durch die Lieferkette. Er nutzt die Chain-of-Custody-Anforderungen des Content Claim Standards (CSS).
Der Recycled Claim Standard ist für jedes Produkt vorgesehen, das mindestens 5 % Rezyklat enthält. Jede Produktionsstufe muss zertifiziert werden, beginnend mit der Recyclingstufe und endend mit dem letzten Verkäufer in der letzten Business-to-Business-Transaktion. Die Standorte für die Materialsammlung und -konzentration unterliegen der Selbstdeklaration, der Sammlung von Dokumenten und Besuchen vor Ort.
Der RCS-Standard ist eine Einzelattribut-Zertifizierung und berücksichtigt keine sozialen oder ökologischen Aspekte der Verarbeitung und Herstellung, der Qualität oder der Einhaltung von Gesetzen.

Das Ziel des RCS ist es, den Einsatz von Recycelten Materialien in Produkten und Lieferketten zu erhöhen.

- Angleichung der Definitionen für Recyceltes in verschiedenen Anwendungen.
- Verfolgung und Rückverfolgung von recycelten Ausgangsmaterialien.
- Bereitstellung eines Instruments für Kunden (sowohl Marken als auch Verbraucher), um fundierte Entscheidungen zu treffen.
- Gewährleistung, dass die Materialien im Endprodukt tatsächlich recycelt und nachhaltiger verarbeitet wurden.

Warum SCS wählen? 

SCS Global Services ist ein weltweit anerkannter, unabhängiger Zertifizierer von Angaben zu recycelten Inhalten. SCS Global Services ist seit mehr als drei Jahrzehnten weltweit führend bei der Verifizierung, Zertifizierung, Prüfung und Entwicklung von Standards für Umwelt und Nachhaltigkeit durch Dritte.

  • Berechtigung
  • Vorteile
  • Prozess
  • Programm-Dokumente

Zertifiziert werden können Unternehmen aus den Bereichen Entkörnung, Spinnerei, Weberei und Strickerei, Färberei und Druckerei sowie Schneiden und Nähen.

Zertifizierungsmerkmale
Bescheinigt den prozentualen Anteil an recycelten Inhalten und liefert einen Nachweis über die Lieferkette.

Ergänzende SCS-Dienste
SCS bietet ein umfassendes Spektrum an Umwelt- und Nachhaltigkeitszertifizierungsdiensten an. Zu den ergänzenden Diensten gehören: Global Recycled Standard, Certified Responsible Source™ Textiles, SCS Recycled Content Certification, Better Cotton Initiative und Alliance for Water Stewardship Certification.

Die Zertifizierung für RCS bringt Ihnen, Ihren Kunden und anderen Interessengruppen Vorteile, indem sie demonstriert:

  • Angleichung von Recycled-Definitionen über mehrere Anwendungen hinweg.
  • Verfolgung und Rückverfolgung Recycelter Einsatzstoffe.
  • Kunden (sowohl Marken als auch Konsumenten) ein Werkzeug an die Hand geben, um fundierte Entscheidungen zu treffen.
  • Gewährleistung, dass die Materialien im Endprodukt tatsächlich recycelt und nachhaltiger verarbeitet werden
  1. Antrag auf Zertifizierung
    Füllen Sie das SCS-Antragsformular aus und reichen Sie es ein. SCS prüft das Projekt auf der Grundlage der im Antrag enthaltenen Informationen und erstellt ein Angebot mit Zeitplan und Kostenvoranschlag, das Ihnen zur Genehmigung vorgelegt wird. Sobald Sie das Angebot genehmigt haben, unterzeichnen Sie einen Arbeitsauftrag und ein Kundenbetreuer wird Ihnen zugewiesen, der Sie durch den Zertifizierungsprozess führt.
  2. Datenerhebung
    Ein technischer Koordinator von SCS hilft Ihnen bei der Zusammenstellung der vorläufigen Daten, die bei SCS eingereicht werden. SCS prüft die Produktdaten, die Unternehmensdokumentation, den Herstellungsprozess, die Produktformulierung, die Tests usw. und beurteilt, ob Sie für ein Audit bereit sind. Audit SCS führt das Zertifizierungsaudit durch, das eine Inspektion Ihrer Anlage vor Ort beinhaltet. Der Auditor wird mit Ihrem technischen Personal sprechen, um alle zusätzlichen Informationen zu klären und zu erhalten, die für eine korrekte und fundierte Bewertung wichtig sein könnten.
  3. Entwurf des Bewertungsberichts
    Der Prüfer verfasst einen Entwurf des Bewertungsberichts, in dem die Ergebnisse des Audits, einschließlich der Datenanalyse, der Nichtkonformitäten und der Verbesserungsmöglichkeiten, detailliert aufgeführt sind.
  4. Internes Peer Review
    Ein anderer qualifizierter SCS-Prüfer überprüft den Bericht und nimmt gegebenenfalls Korrekturen oder Änderungen vor, bevor der Bericht an den Kunden gesendet wird.
  5. Korrekturmaßnahmen
    Sie müssen auf alle Nichtkonformitäten mit einem Plan für Korrekturmaßnahmen reagieren. Sie können auch Kommentare und Antworten zu den im Bericht enthaltenen Informationen und den vom Prüfer gezogenen Schlussfolgerungen abgeben.
  6. Zertifizierungsentscheidung
    SCS führt eine abschließende technische Prüfung des Bewertungsberichts durch und trifft die endgültige Zertifizierungsentscheidung.
  7. Erhalt des Zertifikats
    Wenn die Zertifizierung erteilt wird, stellt SCS das Zertifikat und den Abschlussbericht für Ihr Werk oder Ihren Betrieb aus. Nach der Zertifizierung erhält Ihr Unternehmen ein Zertifikat und Logos und wird in der Datenbank für grüne Produkte auf der SCS-Website aufgeführt.
  8. Aufrechterhaltung und Erneuerung der Zertifizierung
    SCS verlangt jährliche Überwachungsaudits zur Aufrechterhaltung Ihrer Zertifizierung.
Datei Name Dokument
Recycelter Anspruch Standard Englisch
Recycled Claim Standard Implementierungshandbuch Englisch

Jetzt bewerben

Sind Sie bereit, den Prozess zu starten? Füllen Sie eine Bewerbung aus.

Timothy Whatley